top banner 158
side banner 159

The 69 Eyes - München

29.10.2000 | 11:32

15.08.2000, Backstage Club

Um Punkt 21:00 Uhr betrat die Vorband, ZEROMANCER die Bühne und machte enorme Stimmung. Die ca. 300 Anwesenden, überwiegend schwarz gekleideten Männlein und Weiblein, nahmen die Band gut auf. ZEROMANCER machten mit ihrer Mischung aus Punkrock und Metal wirklich Laune, bedankten sich überschwenglich nach jedem Song und ließen es zu keiner Zeit an Spiellaune mangeln. Lediglich der etwas feistere Schlagwerker, saß irgendwie mit starrem Gesichtsausdruck und offenem Mund hinter seiner Schießbude, spielte zwar sauber und gekonnt, aber dennoch irgendwie lustlos den Set herunter. Nach gut 40 Minuten beendetete die Band ihren Set und es folgte eine ca. 20 minütige Umbauphase, bis dann die Hauptband, die Bühne im Backstage-Club enterte.
THE 69 EYES hatten von der ersten bis zur letzten Note die Meute voll im Griff; insbesondere Frontman Jyrki, der mit Sonnenbrille und offenen Lederhemdchen, die Herzen der Gothic Girls höher schlagen ließ. Drummer Jussi wartete mit einem extrem kleinen Drumkit auf, das aber voll den Anspruechen genügte; vor allem, weil der Kerl wirklich gut ist. Einzig und allein der Viersaiter Archzie, passt optisch nicht so recht ins doch eher \'schmächtige\' Bild der Band, immerhin ist er knapp 2 Meter hoch und bei seiner Figur würde sogar Ober-Bodybuilder Ralf Scheepers vor Neid erblassen. Die beiden Axeman, Baize und Timo-Timo boten eine eher \'bodenständige\' Show, wobei die recht kleine Bühne, nicht viel Bewegungsfreiheit zuließ.
Musikalisch rockten sich THE 69 EYES durch ihre letzten beiden Alben, inclusive der neuen Single \"Gothic Girl\" und deren B-Seite \"Velvet Dreams\". Die meisten Tracks kamen jedoch vom aktuellen Album \"Wasting The Dawn\", als da wären:
Lay Down Your Arms, Girl,
You Ain\'t The Reason,
Lazarus Heart,
Waisting The Dawn
Next Stop Paradise
Hinzu gesellten sich noch \"D.I.D.\", \"Call Me\" und \" Broken Man\"vom 1997er Output \"Wrap Your Troubles In Dreams\".
Als Zugabe präsentierten THE 69 EYES noch die beiden Coversongs \"5 to 1\" ( THE DOORS ) und \"I Wanna Be Your Dog\"
( STOOGES ). Zugerne hätte ich eine Coverversion eines SISTERS OF MERCY Songs gehört, ich denke, daß Jyrik\'s Stimme dafür absolut prädestiniert wäre!
In Anbetracht der kleinen Stage und vor allem der Hitze die im Backstage herrschte, boten die Finnen eine absolut sehens- und hörenswerte Show. Hoffen wir, daß sich die Band mit ihrem neuen Album, \"Blessed Be...\" ( Release im Oktober 2000 ), wieder die Ehre auf Deutschen Bühnen gibt!

Redakteur:
Alex Kragl

Login

Neu registrieren