top banner 156
side banner 157

Grave Digger - Ludwigsburg

28.10.2000 | 09:04

12.01.2000, Rockfabrik

Das neue Jahrtausend fängt ja gut an. Kaum eine Woche alt schon gehen GRAVE DIGGER mit WHITE SKULL auf Tour.

Die Italienischen Wikinger von WHITE SKULL eröffneten dann auch gegen 20.00 Uhr den Abend und stellten ihre neue CD "Tales From The North" nun auch dem deutschen Publikum vor. Sängerin Federica hatte leider eine Grippe mitgebracht so daß sie den Gig über ziemlich mitgenommen erschien, immer wieder hinter der Bühne verschwand und auch später abbrechen musste. Bandleader Toni stellte daraufhin dem Publikum die Frage ob sie instrumental weiterspielen sollten oder besser aufhören sollten. Aufhören war keine Option, also wurden die letzten 20 - 30 Minuten Instrumental und teileise mit Tonis Lemmi-Röhre weitergespielt.. Doch auch so waren die Nummern, die WHITE SKULL spielte geilen Powermetal, der ziemlich hohes Tempo ging. Wenn nun noch der 2nd Gitarrist es grschafft hätte die Backing Vox richtig zu singen wäre der Auftritt noch um Meilen besser gewesen.

Während dem Intro von GRAVE DIGGER kam der mit Totenmaske und Kapuzenumhang verkleidete Keyboarder auf die Bühne und steckte Excalibur in den Felsblock. Dann ging es los. Chris schaffte es mit seiner gewaltigen Röhre von Anfang an das Publikum mitzureisen. Pendragon, Excalibur (bei dem Chris, Excalibur aus dem Felsblock zog) und Headbanging Man, dann war es geschafft. Das Publikum wurde in den meisten Liedern mit einbezogen um den Refrain zu singen. Doch damit gaben es sich nicht zufrieden also wurden nach den meisten Liedern noch Chöre gebildet. Chris hatte seine wahre Freude daran. Und GRAVE DIGGER spielten weiter Songs durch die Ganze Bandgeschichte: Circle of Witches, Lionheart, Morgain Le Fay, Knights of the Cross und noch viele andere. Dann kamen GRAVE DIGGER noch 3 mal auf die Bühne um Zugaben zu spielen. Mit "Heavy Metal Breakdown" und einer inszenierten Schlacht von 3 Mitgliedern des "Clans of Cavanaugh" ging der Abend dann zu Ende.

Redakteur:
Georg Weihrauch

Login

Neu registrieren