top banner 156
side banner 157

SUPERNOT: Interview mit Supernot

01.01.1970 | 01:00

Kurz nachdem ich das Review über SUPERNOT's Album "Phlegmatic Sun" geschrieben hatte gab mir Yperano Records die Möglichkeit mit mit der kanadischen Band per E-Mail ein kleines Interview zu halten. Dieses Angebot nahm ich natürlich sehr gerne wahr, jedoch hatte ich zwecks des e-mailing nicht die Möglichkeit bei Unklarheiten gleich nachzufragen, wird evt. noch nachgereicht :)


Dani:
Könnt ihr eine Definition zu eurem Bandnamen geben? Hat er etwas bestimmtes zu bedeuten?


Supernot:
Nun Dani, als wir bei Yperano unterschrieben haben, dachten wir, dass "Phlegmatic Sun" unter einem neuen Bandnamen erscheinen sollte. Wir mussten unseren Namen ändern, weil viele Bands den selben Namen benutzten und die Leute schnell verwirrt sind. Wir haben uns wirklich mit Ideen herumgeschlagen, doch letzten Endes hat die Record Company diesen Namen für uns gefunden. Es ist ein ungewöhnlicher Name, man kann ihn sich leicht merken. Ich mag diesen Namen, weil er etwas Ironie an sich hat. Eindeutig kein Klischee-Name mit irgenteiner Bedeutung!


Dani:
Wielange sind die einzelnen Bandmitglieder schon in der Metalszene unterwegs?


Supernot:
Länger als ich mich erinnern kann haben wir uns mit Metal befasst - als Musiker und Fans. Metal war unsere erste Liebe und ist es immer noch!!!


Dani:
Habt ihr bereits vor SUPERNOT in anderen Bands gespielt, oder an ähnlichen Projekten mitgearbeitet?


Supernot:
Wir vier spielen seit langer Zeit zusammen und diese Band, die wir geschaffen haben, ist über kurz oder lang die erste wirklich wichtige Band für jeden für uns.


Dani:
Wie lange existiert SUPERNOT schon?


Supernot:
Ich glaube über 8 Jahre.


Dani:
Zwischen eurer Musik und der Music von BLACK SABBATH, KYUSS,... kann man Parallelen erkennen. Was hört ihr so in eurer Freizeit?


Supernot:
Wir mögen die zwei Bands die du uns genannt hast. Wir hören sehr unterschiedliche Sachen, wir kleben nicht nur an 2 oder 3 Bands.


Dani:
Warum habt ihr euch entschieden HeavyMetal und nicht eine andere Art von Musik zu spielen?


Supernot:
Nun, was uns betrifft, ist Metal die coolste Art von Musik. Ich denke das keiner von uns glücklich wäre, wenn er eine andere Art von Musik machen müsste.


Dani:
Was ist Metal für euch? Nur eine Musik? Oder eine Lebenseistellung?


Supernot:
Metal ist eine Lebenseinstellung/stil.
Metal ist nicht nur Musik, sondern viel mehr als das!


Dani:
Habt ihr etwas in Sachen Tour geplant?


Supernot:
Nun, wir würden gerne in Europa auf Tour gehen, denn das Album hat wirklich positive Reaktionen ausgelöst. Unser Label versucht etwas in diese Richtung auszuarbeiten. Wir sind da immer offen für Vorschläge. Solle eine Band oder Konzert-Agentur mit uns in Verbindung kommen wollen, hier ist unsere Adresse: info@yperano.com


_Dani:
Mit was für Bands würdet ihr gerne auf Tour gehen?


Supernot:
Wir haben da keine Vorlieben. Es ist wichtig für uns, das man damit zurechtkommt, live zu spielen und sich selbst unter Beweis zu stellen, eine gute Zeit zu haben und die Fans zufrieden zustellen, die die anstrengungen auf sich nehmen und kommen um uns zu sehen. Das zählt für uns! Aber es wäre cool, wenn es möglich wäre mit unseren Label-Kumpels LESS THAN HUMAN zu touren. Ihr Album "To Breed True" ist wirklich cool, ich habe auch das Video ihrer Live-Performance in Athen, wo sie RAGE AGAINST THE MACHINE supportet haben, and they really kicked ass. Es wäre sehr interessant , mit ihnen auf Tour zu gehen. Wir werden jeden Abend unser bestes geben!


Dani:
Habt ihr außer "Musik" noch andere Jobs?


Supernot:
Ja, unser Sänger ist Computer-Programmierer und wir anderen drei arbeiten in der gleichen Firma, aber wir haben unterschiedliche Aufgaben...


Dani:
Warum habt ihr euch außgerechnet "Break On Through" von den DOORS als Coversong ausgesucht?


Supernot:
Wir wollten aus diesem Lied einen Metal-Song machen und die Identität des Songs ändern. Ich bin sehr glücklich, dass es den Leuten gefällt.


Dani:
Was denkt ihr übers Internet und Mp3's? Ist es eine Chance, oder zerstört es das Musikbuisness?


Supernot:
Mp3's sind vorteilhaft für junge Bands, aber alles muss seine Grenzen haben! Auch das Benutzen von Mp3's! Ok, auf www.yperano.com/ms/index.html zu gehen und z.B. unsere Samples anzuhören ist cool, aber das ganze Alben als Mp's ist genau das Gegenteil.

Dani:
Sagt noch was speziell zu METALLICA vs. Napster


Supernot:
Ich denke, Napster ist zu weit gegangen. Sie kümmern sich eindeutig nicht um Urheberrechte, also ist es METALLICAS's Gutes Recht sie in die Enge zu treiben. Es ist egal, wie reich METALLICA schon sind. Was zählt, ist, dass Napster ihnen für keinerlei Urheberrechte bezahlt hat und das kann ncith richtig sein!


Dani:
Vielen Dank für die Antworten und Mühen.


Supernot:_
Dani, wir haben dir für dein Interesse zu danken.

Redakteur:
Dani Schmötzer

Login

Neu registrieren