side banner 174

Pommesgabel-Folge 90: FERDY DOERNBERG

04.06.2022 | 19:58

Mit FERDY DOERNBERG ist ein musikalischer Allrounder bei uns zu Gast, der nicht nur als ROUGH-SILK-Gründungsmitglied und Keyboarder bei AXEL RUDI PELL bekannt ist, sondern auch sehr geschmackvolle Soloausflüge macht.

Schon von kleinauf mit Musik in Berührung gekommen und die ersten Bandschritte im Punkbereich gemacht, anschließend ROUGH SILK gegründet, seit 1998 bei AXEL RUDI PELL an den Tasten, zahlreiche Kollaborationen und Gastauftritte bei MATT GONZO ROEHR, AVANTASIA, DESTRUCTION, BRAINSTORM, HOLY MOSES, THERION, EDEN'S CURSE, FREEDOM CALL und TARAXACUM - nur um einige zu nennen - und nebenbei hat der gute Herr seine Künste auch auf seinen Soloalben eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Die Liste seiner Fußabdrücke wird länger und länger. Mit FERDY DOERNBERG hat Marcel nicht nur einen unheimlich sympathischen Gesprächsgast bei POMMESGABEL, sondern einen der musikalisch Vielseitigsten. Es gibt nicht viele Genres, in denen Ferdy seine Duftmarken nicht hinterlegt hat. Vor allem sprechen die beiden über seine beiden Soloscheiben "Orexigenic Songs For Overfed People" - für Marcel schwierig auszusprechen - sowie "Before The Sun Goes Down", die Bedeutung hinter beiden Alben und welche auch musikalische Inspiration Ferdy im Laufe seiner Musik genoss.

Wie es damals bei ROUGH SILK angefangen hat, wie er bei dem Blondschopf aus Wattenscheid anheuerte und welche Bedeutung hinter Solosongs wie 'My Personal Superhero', 'We Need To Be More Punkrock' oder 'My Soon-To-Be-Ex-Wife Says' steckt, erfahrt ihr in dieser Folge. Gemeinsam blicken wir gespannt hinter die Kulissen. Herausgekommen ist ein hochinteressantes Gespräch auch über die generelle Bedeutung für Musik, die für Ferdys Werdegang mitentscheidend war. Aber hört selbst und viel Spaß bei POMMESGABEL.

Redakteur:
Marcel Rapp

Login

Neu registrieren