top banner 156
side banner 157

GALACTIC COWBOYS: Interview mit Monty Colvin und Ben Huggins

01.01.1970 | 01:00

Die Galactic Cowboys sind eine einzigartige Band. Mit ihrem melodischen, mehrstimmigen Gesang, der stark an die Beatles oder vielleicht an King´s X erinnert, aber auch mit der gewissen Härte zwischendurch und vor allem ihrem Humor können sie ihre Fans schon lange begeistern. Vor einiger Zeit hatte ich an Ben einige Fragen gemailt, die er mir mitlerweile beantwortet hat. Doch in der Zwischenzeit ist einiges geschehen, die Cowboys gibt´s nicht mehr und ihre "Verabschiedungs-CD" ist gerade veröffentlicht worden. Also habe ich telefonisch nochmal bei Monty nachgefragt und werde hier die Antworten der beiden zusammenschmeißen.


MetalS:
Vorweg eine Frage, warum hat die Tour letztes Jahr mit King´s X zusammen nicht geklappt, obwohl ihr groß angekündigt wurdet?

Ben:
Ja, die Tour war geplant und die Koffer gepackt. Doch 4 Tage bevor es losging wurde uns mitgeteilt, dass wir zu hause bleiben sollten. Das war natürlich sehr schade, wir hatten uns darauf gefreut. Es war also nicht unser Fehler, dass es nicht geklappt hat.

MetalS:
ben, erkläre mir doch bitte mal eueren Musikstil!

Ben:
Einen Schlag Melodie und dazu einen Haufen notwendigen Spass. Vergess nicht den crunch!

MetalS:
Zu euerem neuen Album. Erzählt mir etwas darüber und seid ihr zufrieden damit?

Ben:
Das neue Album "Let it go" ist seid 20. Juni auf dem Markt. Da sind viele coole Dinge drauf. Jeder einzelne hat daran mitgeschrie Ben und große Arbeit geleistet. Monty hat einige Songs geschriebben, Wally hat wie üblich wunderbare Lead-Gitarren gespielt und sogar bei 2 Songs, die er auch geschrieben hat, die Lead-Vocals übernommen. Außerdem sind auch noch Live-im-Studio Improvisationen drauf. Das ist das erste mal, wo wir das gemacht haben.

Monty:
Ah, ich denke es ist ein gutes Album. Ich weiß nicht, ob ich zufrieden bin. Ich glaube wir haben bisher einiges großartiges geleistet, aber ich weiß nicht, ob ich damit immer zufrieden sein kann. Dass ist glaube ich einfach der Künstler in mir. Die Leute sollen es sich einfach mal anhören.

MetalS:
Hat es Allan Doss (ex Drummer) wieder produziert?

Ben:
Wally hat es produziert und Alan gemixt.

MetalS:
Ich kenne es jetzt seit 2 Tagen und ich mag es. Ihr habt wieder ziemlich abgefahrene und abwechslungsreiche Stücke drauf.

Monty:
Ja, das stimmt! Da sind einige verschiedene Musikrichtungen drauf.

MetalS:
Jetzt habe ich aber leider hören müssen, dass ihr jetzt mit der Band aufgehört habt...

Ben:
Ja, aber wenn einmal ein gutes Angebot kommt für Live zu spielen, dann werden wir das nochmal überdenken...

Monty:
Ich persöhnlich wollte mal musikalisch etwas anderes machen, nämlich mein Soloalbum. Es heißt "Crunchy". An den Songs habe ich jetzt schon einige Jahre gearbeitet und ich freue mich darauf.

MetalS:
Wird es auch bei Metal Blade erscheinen?

Monty:
Noch nicht sicher, aber kann sein.

MetalS:
Und es wird "crunchy" sein?

Monty:
Yeah. Crunchy Gitarren, melodischer Gesang und viel Energie. Es wird rocken.

MetalS:
Wird es noch nach Galactic Cowboys klingen?

Monty:
Ja, ich glaube schon. Ich meine, ich habe für beide Bands geschrieben, also wird einiges ähnlich sein.

MetalS:
Spielst du da auch Bass?

Monty:
Oh, ich werde da Gitarre spielen. Ich spiele schon seit einiger Zeit Gitarre und habe immer Songs auf der Gitarre geschrieben. Bass habe ich aber auch gespielt und ich werde singen.

MetalS:
Ich habe gehört, dass Jerry von King´s X auf dem neuen Cowboys Album Schlagzeug spielt, habt ihr geprobt dafür? (Anmerkung: King´s X machen sowas ja nicht mehr...)

Monty:
Ja, er hat einen sehr guten Job abgeliefert. Er kam herein und hat auch versucht so zu spielen, wie es bei uns passt. Wir haben auch 2-3 Wochen geprobt. Auf 2 Songs spielt dann noch Wally Schlagzeug.

MetalS:
Ich habe mal vor langem gehört, daß du ein Thrash-Metal Fan bist. Stimmt das noch? Was für Musik hört ihr so?

Monty:
Also ich höre alles mögliche. Vor 10 Jahren, als wir anfingen habe ich viel Thrash Metal gehört. Z. B. Pantera, Metallica, Anthrax. Aber mit der Zeit ist mir das etwas langweilig geworden. Ich höre jetzt vieles unterschiedliche, wie Beatles, Kate Bush oder auch Paradise Lost, Type O Negative.

Ben:
Ich mag wirklich die Foo Fighters.

MetalS:
Letztes Jahr wart ihr 1x in Deutschland, auf der Christmas Rock Night. Wie war´s und wart ihr schonmal hier?

Ben:
Ich hatte eine tolle Zeit da. Wir hatten ein gutes Publikum, das ziemlich mitging. Dann ist es die Show immer wert, wenn da eine Menge Leute sind, denen es richtig Spass macht. Es war wohl unser letztes Konzert und David Smith spielte hier Schlagzeug. (Alan hatte die Band schon verlassen, der Verf.)

Monty:
Ja, außerdem haben wir vor Jahren auf der Anthrax Tour gespielt. Das machte ziemlichen Spass mit den Jungs und auch die Fans waren ziemlich cool zu uns, obwohl wir ja eher melodisch sind als hart. Letzten Dezember sind wir nur für diese einzige Show rübergeflogen, es machte ziemlichen Spass.

MetalS:
Magst du Deutschland?

Ben:
Ich habe eine hohe Meinung von Deutschland. Die Landschaft ist schön und das Bier ist klasse!

MetalS:
Monty:, du malst ja auch die Covers für euere CDs. Verdienst du damit auch Geld, oder machst du das nur nebenbei?

Monty:
Ja, ich habe momentan einen Vertrag mit der Universität hier. Ich male schon lange Covers Back-Drops und so Zeug. Damit verdiene ich etwas Geld. Ich male auch für Fans, die die Bilder wollen.

MetalS:
Für die neue Cd hast du ja auch wieder gemalt.

Monty:
Ja, ich habe das Photo vom Cover genommen und dazu ein Bild für die Rückseite gemalt.

MetalS:
Wie lange hast du dafür gebraucht?

Monty:
So ein paar Wochen.

MetalS:
Was macht ihr sonst so außer Musik (Jobs..)?

Monty:
Das Malen und Musikmachen nimmt schon die meißte Zeit in Anspruch. Außerdem mag ich Sport und seh mir das gerne am Fernsehen an.

Ben:
Ich habe immer noch einen Job ne Ben der Musik. Die einzige Zeit ohne Job ist, wenn wir auf Tour sind. Das sind dann die guten Zeiten! In meiner Freizeit schreibe ich Songs und mache Web Design.

MetalS:
Was für Pläne habt ihr jetzt für die Zukunft?

Monty:
Ich hoffe wir nehmen die "Crunchy" Cd in einem Monat auf. Darauf konzentriere ich mich momentan. Es wird bald Die Webseite online gehen unter www.crunchyland.com. Ich hoffe, ihr checkt sie mal ab. Dann werde ich noch bei mir zu hause ein Studio einrichten. Ich denke es geht schon weiter.

MetalS:
Hast du einen persöhnlichen Lieblings-Cowboys-Song?

Monty:
Das ist immer eine schwere Frage für mich. Hmm.. ich kann eigentlich keinen rauspicken, aber ich glaube, da muß ich zurück zu unserem ersten Album. Da sind unsere coolsten Songs drauf, obwohl ich auch die Sachen auf dem neusten Album mag.

MetalS:
Ihr habt schon so coole Videos gedreht. Kommt da nicht mal ein längeres heraus zum kaufen, oder vielleicht sogar ein Live-Video?

Ben:
Wir haben schon vor langer Zeit mal darüber gesprochen, aber ich habe keine Ahnung, ob das mal irgendwann herauskommt.

MetalS:
Auf euerer Webseite sind extrem coole Fanartikel zum kaufen. Ich meine da besonders die Gartenedition mit Gieskanne usw. Habt ihr davon auch schonmal was verkauft, ist ja nicht gerade billig?

Ben:
Ein Freundin von uns hatte die Idee. Sie ist ein Fan und ziemlich verrückt. Ich sage das aber im positiven Sinne. Sie heißt Liz und hat uns auch mit der Webseite geholfen, als wir zu faul waren. Das ist vielleicht ein guter Weg um Danke zu sagen!

MetalS:
Ihr habt schon manche Songs gecovert, Bands wie z.B. Petra, Kiss, Paul Mc Cartney. Ich persöhnlich meine, ihr habt das wirklich sehr gut hingekriegt. Habt ihr noch mehr solcher Nummern drauf?

Ben:
Wir haben als nachgespielt das Thema von "pettycoat junction", "another one bites the dust", the big "kansas ending", the big "reo speedwagon ending" und das "tom sawyer riff". Ich bin sicher, ich habe noch einige vergessen.

MetalS:
Ok, vielen Dank und alles Gute weiterhin!

Bleibt nur zu hoffen, dass wir bald wieder etwas von den Galactic Cowboys zu hören bekommen, denn für diese Band gibt es wirklich keinen Ersatz.

Redakteur:
Stefan Lang

Login

Neu registrieren